Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGB

Lieber Gast,

ich freue mich, dass du dich für die Teilnahme an einem Tasting entschieden hast. Bitte lies die folgenden Punkte sorgsam durch, sie bilden die rechtliche Grundlage für deine Buchung.

1. Allgemeines
Die Tastings sind eine geschlossene und private Veranstaltung. Eine Teilnahme ist erst ab 18 Jahren möglich.

2. Anmeldung und Vertragsabschluss
Die Anmeldung kann mündlich per Telefon oder im Ladengeschäft oder schriftlich per Email oder Anmeldeformular auf der Homepage der Rum- und Whiskywelt erfolgen. Die Anmeldung zu einem Tasting ist verbindlich, allerdings übernehmen wir bei einer schriftlichen Anmeldung keine Garantie, dass zum Zeitpunkt der Buchungsanfrage noch genügend freie Plätze zur Verfügung stehen.

Rechtsverbindlich gebucht ist eine Teilnahme ab Zahlung für die gewünschte Anzahl an Plätzen, wahlweise bar oder auf das Konto der Rum- und Whiskywelt und mit der Rückbestätigung durch einen offiziellen Vertreter der Rum- und Whiskywelt.
Ausnahmen bei kurzfristiger Buchung oder zwecks Einlösung eines Gutscheins sind möglich, dabei gilt auch eine mündliche Zusage bzw. Absprache als mündlicher Vertrag.

Die Darstellung der Seminare in den jeweilig aktuellen Werbemitteln stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Indem der Seminarteilnehmer eine Buchungsanfrage an den Veranstalter richtet, gibt er ein verbindliches Angebot ab. Der Veranstalter behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieser Buchungsanfrage vor. Nimmt der Veranstalter ein Angebot nicht an, teilt der Veranstalter dies dem Seminarteilnehmer unverzüglich mit
Sollten Angaben zur Veranstaltung falsch gewesen sein, wird der Veranstalter dem Seminarteilnehmer ein Gegenangebot unterbreiten, über dessen Annahme der Seminarteilnehmer frei entscheiden kann

3. Stornierung durch den Teilnehmer
Ausgebuchte Tastings werden nicht weiter beworben, frei werdende Plätze können in der Regel in Kürze nicht nachbesetzt werden. Daher gelten folgende Stornierungsbedingungen:
– Die Stornierung einer Tasting-Teilnahme ist bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich, bereits überwiesene Beträge werden zurücküberwiesen.
– Storniert der Kunde später als 5 Tage vor der Veranstaltung und kann keinen Ersatz benennen, ist eine Stornierung leider nicht möglich, es wird der volle Tasting-Preis berechnet.
Der Veranstalter ist stets bemüht, Ersatz für ausfallende Teilnehmer zu finden. Kann der frei werdende Platz erneut besetzt werden, wird er keine Ausfallkosten berechnen (hierbei gilt: nachfolgende Teilnehmer übernehmen die freien Plätze in Reihenfolge der Stornierung).

4. Stornierung durch den Veranstalter
Absage der Veranstaltung:
Der Veranstalter hat jederzeit das Recht, die Veranstaltung abzusagen. Dies geschieht nur in begründeten Ausnahmefällen.
In solchen Fällen werden bereits geleistete Zahlungen zu 100% zurückerstattet.
Ausschluss einzelner Teilnehmer:
Sollten begründete Zweifel am Mindestalter von 18 Jahren bestehen oder sollte ein Teilnehmer die Veranstaltung gezielt stören, kann er von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung der Kosten erstattet.

5. Eigenverantwortung der Teilnehmer
Bei einem Tasting werden hochprozentige Spirituosen verköstigt. Es obliegt allein dem Teilnehmer, die eigene gesundheitliche Situation hinsichtlich der Einnahme von alkoholischen Getränken einzuschätzen. Dies gilt ausdrücklich auch für die Wechselwirkungen mit Medikamenten, die der Teilnehmer vor, während oder nach eines Tastings einnimmt.

6. Haftung für Garderobe
Für Ihre Garderobe, abgestellte Taschen und Wertgegenstände im Laden während der Verkaufszeiten und bei Veranstaltungen wird keine Haftung übernommen..

Menü schließen